ÜBER MiCH

Ich bin Charlotte Kraft, Orthopädin und Unfallchirurgin, Kinderorthopädin und dharmaKaya® Yogalehrerin.

 

Schon in der Schulzeit praktizierte ich eine Weile Hatha Yoga, verlor es aber aus den Augen, als ich zum Medizinstudium nach Rostock ging. Vor ein paar Jahren spürte ich in mir dieses starke Bedürfnis, wieder mit Yoga zu beginnen und versuchte es zunächst mit einem Yogakurs. So wirklich passte dieser Stil nicht zu mir.

Im Internet wurde ich mit diversen online Angeboten wieder fündig und praktizierte friedlich in meinen eigenen vier Wänden. Der körperliche Aspekt des Yoga tat mir gut und auch meinem unruhigen Geist nützte die regelmäßige Praxis. Irgendwann war mir das aber nicht mehr genug und ich meldete mich für die Yogalehrerausbildung an.


In der ersten Unterrichtsstunde wusste ich, dass ich genau da angekommen bin, wo ich sein sollte. Ich leuchtete vor Freude über die neuen Welten, die sich mir öffneten. Ich war fasziniert von der Philosophie des Yoga und des Buddhismus. Es war, als würde ich Dinge hören und lesen, die ich tief in mir schon wusste. Ich erkannte etwas, das sich richtig anfühlte. Und diese körperliche und geistige Erfahrung möchte ich sehr gerne mit der Welt teilen.

Yoga bedeutet Einheit oder Eins-Sein und ist für mich der Weg zurück zu mir. Yoga ist eine ganz persönliche Erfahrung und diese ist für jeden anders.

Yoga bedeutet Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen in einer Zeit, in der nie genug Raum ist für sich selbst. Man muss gut aussehen, man muss produktiv sein, man muss leisten und das Glück ist irgendwo da draußen – sofern man sich nur genug anstrengt.


Ich glaube, dass man Zufriedenheit nur in sich selber finden kann, denn für mich bedeutet Zufriedenheit auch Frieden mit sich selbst. Beim Yoga geht es darum, bei sich anzukommen, seinen Rhythmus wieder zu finden, sich selbst Zeit zu geben.

Über das Zusammenspiel von Bewegung und Atmung ist Yoga mehr als Gymnastik - wobei dharmaKaya® Yoga durchaus sehr körperlich sein kann.
Dieser Yogastil gehört zum Vinyasa - Yoga und wird in einer fließenden Abfolge unterrichtet. Er ist derart fordernd, dass über die Konzentration auf die Pose und die Atmung der Geist zur Ruhe kommt.

Meine Yogalehrerin Cherryl Duncan nennt dies "Moving Meditation" - und diese ist für jeden zugänglich.

Ich halte nichts von Dogmen und ich möchte Yoga für jeden zugänglich machen. Du brauchst keine Vorkenntnisse, musst nicht flexibel wie eine Brezel sein oder Kopfstand können und auch nicht ein Profi in der Meditation. Genieß die Zeit für Dich!

Ich freue mich auf Dich in Murnau!

​© 2018 by CK YOGA